Skip to main content

Finden Sie Ihren Tresor in wenigen Schritten...

Welche Sicherheitsstufe benötige ich?
0 383

Tresor Ratgeber

In wenigen Schritten, einfach und schnell zum perfekten Tresor!

Worauf Sie beim Kauf eines Tresors oder eines Waffenschranks unbedingt achten sollten. Tipps, wichtige Erklärungen zu den Sicherheitsnormen und Vergleichstests finden sie hier übersichtlich aufgearbeitet. Mit Tresor-Welt effizient und zielgerichtet den passenden Wertschrank finden.

Woran erkennt man den richtigen Safe für die eigenen Bedürfnisse?

Um Ihnen bei der Suche und Bestimmung zu helfen, haben wir für Sie unser Filtersystem zur schnellen Tresorfindung erstellt. Hier können Sie leicht und schnell den gewünschten Nutzen als Kategorie einstellen und somit treffende Angebote finden.

Was macht Tresor-Welt besonders?

Wir testen alle Arten von Tresoren auf Ihre Sicherheit und Alltagstauglichkeit. Die besten stellen wir vor und vergleichen dazu hunderte Angebote zu Wertschränken und Sicherungskomponenten im gesamten Internet. Hier bekommen Sie die besten Tresore zum besten Preis.

Welche Kategorien gibt es?

Unsere Empfehlung zur Bestimmung des eigenen Profils:

Anspruch und Sicherheitsstufe

Achten Sie bei der Auswahl Ihres Tresors auf die Qualität und die jeweiligen Sicherheitsstufen ». Alle bei uns aufgeführten Produkte sind vom Institut VDS getestet und entsprechen einer getesteten Norm! Des Weiteren sollte Ihr Tresor mindestens 30 Minuten Feuerresistenz bieten, über ein außenliegendes Batteriefach verfügen, ein digitales Zahlenschloss besitzen und keinen Notschlüssel haben. Warum ohne Notschlüssel? Langfinger verzichten darauf Ihr Eigentum nach besagtem Notschlüssel zu durchwühlen und noch mehr Schaden anzurichten.

Warum jeder Haushalt über einen eigenen, abschließbaren Wertschutzschrank verfügen sollte

Kaum ein Mensch möchte es sich eingestehen, doch wenn es einmal so kommt sind die wenigsten Haushalte darauf vorbereitet. Alle 3,5 Sekunden vergreift sich ein Langfinger an fremdem Eigentum und begeht somit ein Einbruchsdelikt. Viele von uns reden sich ein, dass ein Einbruch in die eigenen vier Wände unwahrscheinlich ist. Oft hört man Floskeln wie „bei uns gibt es doch nichts zu holen“. Täuschen Sie sich da nicht! Setzen Sie sich für einen Moment an den Küchentisch und gehen Sie alle ihre Besitztümer durch. Erst wenn man sich die Liste an Gegenständen, wichtigen Dokumenten und Daten vor Augen führt, wird einem bewusst, welche Menge an Wertgegenständen sich mit der Zeit angehäuft haben. Gerade bei Dokumenten und Erbstücken ist der Verlust durch ein Einbruchsdelikt in dem meisten Fällen mehr als ärgerlich. Neue Dokumente müssen beantragt werden, Telefonate müssen getätigt werden und auch die Versicherung kann Ihnen Omas Lieblings Porzellan nicht wieder zurückbringen.

Woran erkenne ich den perfekten Wertschutzschrank? Was gilt es zu beachten?

Ein geeigneter Schutzschrank ist ein Wertschutzbehältnis, welches sich zur Aufbewahrung und Sicherung wichtiger Dokumente und Wertgegenstände eignet. Das heißt, dass Bargeld, Wertgegenstände jeglicher Art, Waffen, Schlüssel, Arznei- und Betäubungsmittel, wichtige Daten, Antiquitäten und Schmuck vor dem Zugriff Unbefugter und in einem Brandfall geschützt aufbewahrt werden. Durch adaptive bauliche Maßnahmen kann eine schnelle Mitnahme des Wertschutzschrankes ebenso ausgeschlossen werden, wie der unbefugte Zugriff einer dritten Person. Je nach Konstruktion des ausgewählten Wertschutzbehältnisses ist das Erreichen verschiedener Sicherheitsstufen möglich. Außerdem sollten Sie bei der Wahl Ihres persönlichen Tresors darauf achten, dass die angesprochene Sicherheitseinstufung laut VDS eingehalten wird. Viele der einfachen Möbeltresore entsprechen nicht den VDS Normen und sind somit unzureichend geschützt um einen Übergriff durch Langfinger zu verhindern. Deshalb empfehlen wir Ihnen den Kauf eines Tresors, welcher einer Widerstandsstufe laut den VDS Einstufungen entspricht. Auch für den Versicherungsfall ist eine Einhaltung der Sicherheitsnormen von Vorteil. Gewisse Wertgegenstände, welche mit einer Versicherung versehen werden sollen, müssen sogar laut Versicherungsgesellschaften in einem entsprechend gesicherten Behältnis mit ausreichender Widerstandsstufe aufbewahrt werden. Sollte es zu einem Diebstahl kommen ist es möglich, dass Ihre Versicherung sich weigert die Kosten zu tragen, sollte Ihr Tresor nicht dem geforderten Standard entsprechen. Schnell wird klar: Wer beim Tresorkauf spart, zahlt im schlimmsten Fall bei einem Einbruchsdelikt doppelt. Einmal durch die nicht in Anspruch zu nehmende Zahlung der Versicherung, zum anderen durch den Verlust der entwendeten Wertgegenstände.

Bedenken Sie auch, dass die Anschaffung eines Tresores im Optimalfall eine einmalige Angelegenheit bleiben sollte. Daher sollten Sie bei der Planung darauf achten Ihren zukünftigen Wertzuwachs, der teilweise auch im neuen Tresor aufbewahrt werden soll, mit in die Entscheidungsfindung mit einzubeziehen. Besonders wichtig bei der Anschaffung eines Wertschrankes ist es, sich genau zu überlegen für welche Zwecke und gegen welche Einflüsse ihr neuer Tresor bestehen soll. Hierbei gilt es zum einen die Größe der benötigten Sicherungsfläche zu bestimmen, als auch den eigenen Anspruch an die vorhandenen Sicherheitsmerkmale klar zu definieren.

Aus welchen Bestandteilen ist ein Tresor zusammengesetzt?

Ein sinnvoll und schlüssig konzipierter Wertschutzschrank besteht aus einem Korpus und einer dazugehören Sicherheitstür, versehen mit einem entsprechenden Schließmechanismus. Orientiert an Ihren Ansprüchen kommen verschiedene Materialien als Komponenten für Ihren Tresor in Frage. Die von uns verwendeten Materialien und Komponenten sorgen dafür, dass bei Verwendung von Hebel, Bohr-, oder Schneidewerkzeugen der Prozess der Öffnung stark verlangsamt oder komplett unterbunden werden kann. Einbrecher verlieren somit schnell den Mut und sehen von weiteren Öffnungsversuchen ab.

Welche Vorteile bietet Ihnen die Anschaffung eines Sicherheitsschranks noch?

Die Anschaffung eines gut aufgestellten Sicherheitsschranks bietet Ihnen in vielen Gelegenheiten einen deutliche Verbesserung Ihres Standards. Zur Lagerung bieten sich alle Wertgegenstände und Dokumente an, die für Sie unersetzbar oder sehr kostbar sind. Zudem bietet einem ein großer Sicherheitsschrank die Möglichkeit Gefahrengegenstände oder Objekte vor Ihren Kindern oder anderen Gästen zu verbergen. Ein weiter Aspekt bei der Anschaffung eines umfangreichen Sicherheitsschranks bietet der Schutz Ihres Gutes in einem Brandfall. Wichtige Dokumente können somit in völliger Sicherheit aufbewahrt werden.

Auf welche Aspekte sind beim Kauf eines Tresores zu achten?

Welche Sicherheitsstufe ist die richtige für Ihre Ansprüche?

Im Großen und Ganzen lohnt sich bei fast jedem Haushalt in Deutschland die Anschaffung eines Wertschutzschranks. Zu viele wichtige Dokumente und Wertgegenstände liegen andernfalls ungesichert in Ihrer Wohnung und können bei einem Übergriff problemlos entwendet werden. Wenn sie wissen welche Menge an Dokumenten und Wertgegenständen sicher verstaut werden muss, können sie die Größe des von Ihnen benötigten Safes festlegen. Im Anschluss sollten Sie sich einen Überblick über den Wert der zu verstauenden Gegenstände verschaffen um die Klassifizierung der gewünschten Sicherheitsnorm bestimmen zu können. Wenn sie den Wert definieren konnten, sollten Sie sich mit der Positionierung und dem Verbau Ihres persönlichen Tresors auseinandersetzen. An den Indikatoren Größe, Positionierung und Auswahl des Sicherheitsgrades lassen sich die Kosten zur Anschaffung bestimmen.

Welche Kategorien im Sektor Wertschutzschränke gibt es?

Ob einbruchssichere Möbeltresore », Schlüsseltresore », feuersichere Wertschränke », Designtresore, Deposittresore, Waffenschränke », Bodentresore oder Einwurftresore – bei uns finden Sie die passende Lösung für Ihr Profil. Hier sehen Sie eine Auswahl der Preis-Leistungssieger: