Skip to main content

Tresor feuerfest

Wichtige Unterlagen gibt es in jedem Haushalt, welche vor Zerstörung durch Feuer und vor Diebstahl geschützt werden sollten. Es geht hierbei beispielsweise um schwer ersetzbare Dokumente, wertvolle Dokumente, Finanzunterlagen, Wertpapiere, Aktien, Nachlässe, Testamente, Familienstammbücher, Geburtsurkunden und Versicherungspolicen. Feuerschutz brauchen auch die Gegenstände mit einem ideellen Wert und so Erinnerungsstücke, Andenken, Sammlungen, Fotos und Erbstücke. Ein feuerfester Tresor eignet sich auch dann, damit das Geld feuerfest aufbewahrt werden kann. Gerade jedoch die Betriebe haben meist wichtige Unterlagen, welche geschützt werden sollten. Haben Firmenbesitzer ihre Unterlagen bei einem Diebstahl oder Brand verloren, haben sie oft ernsthafte Schwierigkeiten. Wichtig ist damit, dass die wichtigen Dokumente geschützt werden. Sind Tresore nur normal isoliert, dann würde der Inhalt bei einem Bürobrand oder Wohnungsbrand völlig zerstört. Am besten werden dafür feuerfeste Tresore genutzt.




Einen feuerfesten Tresor kaufen

Wichtig bei den feuerfesten Tresoren ist, dass diese aus massiven Materialien bestehen. Die Tresore sollten oftmals nicht nur feuer-, sondern auch wasserfest sein. Auch vor Löschwassereinsätzen kann der Inhalt damit geschützt werden. Wichtig bei den feuerfesten Tresoren ist auch der zusätzliche Schutz vor Rauch. Nach Herstellerangaben müssen die Tresore den Inhalt 30 Minuten lang schützen könnenn und dies bei Außentemperaturen von mehr als 800 Grad. Ein Sicherheitszylinderschloss kann als ein zusätzlicher Diebstahlschutz dienen und wichtig ist die lange Herstellergarantie.

Was bedeutet feuersicher?

Als feuerfest werden generell Materialien bezeichnet, die nicht brennen und dazu gehören Keramik, Stahl oder Eisen. Meist ist der Brandschutztresor aus Stahl gefertigt, damit eine gewisse Feuerfestigkeit geboten wird. Die Höhe der Sicherheitsstufe richtet sich immer an den Gegenständen, welche sich in dem feuerfesten Tresor befinden. Bei der Feuersicherheitsstufe S60P heißt es, dass bei einem Brand die Temperatur für eine Stunde nicht über 170 Grad steigt. Das Papier in dem Tresor ist dann für etwa eine Stunde vor der Zerstörung durch Feuer sicher. Bei der Güteklasse S120P ist Papier sogar 2 Stunden lang sicher. Soll ein feuerfester Tresor der geforderten Norm genügen, dann muss dieser einen Flammtest überstehen.